Need for Speed (2016) für 10 Stunden testen

  • Hallo liebe Community,


    Ich bin auf etwas interessantes gestoßen und zwar kann man momentan mit dem Origin Pass um 3,99€ das Aktuelle NFS schon testen bevor man es sich kaufen muss.
    Für all diejenigen die sich das Spiel holen möchten, wäre es sicherlich gut zu wissen was EA aus dem guten alten Need for Speed gebastelt hat und nicht um den Vollpreis für einen Mülltonnen Racing Simulator zu bezahlen. :thumbdown:


    Werde es mir auf alle Fälle um diesen Preis mal für die 10 Stunden holen, vielleicht werde ich ein paar Erfahrungen dazu hier rein schreiben und ob ich es jemanden empfehlen würde ;)

  • Aus zeitlichen Gründen konnte ich die Demo leider nicht mehr testen, aber habe es mir für die Xbox geholt und mittlerweile auch schon durchgespielt, muss sagen das es doch schon sehr viel Spaß gemacht hat in der Welt ein wenig herum zu kurven :)
    Hier nun ein schnelles Feedback zu meinen Erfahrungen.


    -----Positiv------
    - Grafik fand ich sehr gelungen
    - Videosequenzen Sehr gut gemacht, vor allem weil man wirklich in die Rolle des "Hauptdarstellers" schlüpft
    - Tuningmöglichkeiten um einiges verbessert im Gegensatz zu den vorigen teilen (Optik teile sind leider sehr wenige vorhanden)

    -----Negativ-----
    - Story leider langweilig und eintönig wäre einiges mehr drinnen gewesen
    - NPC's haben teilweise ein Fahrverhalten als wären sie auf einem Derby Rennen
    - Drift Train funktioniert leider gar nicht mit NPC's ich war jedes mal froh wenn das vorbei war
    - Das schlimmste sind die durchgehende Anrufe, ständig ruft dich jemand an um die jedesmal das selbe zu fragen "Wolle Rennen fahren ?" fand ich leider sehr unnötig.


    -----Allgemein-----

    - Fahrverhalten war anfangs sehr gewöhnungsbedürftig, aber nachdem man sich daran gewöhnt hatte, hat es Spaß gemacht
    - Fahrverhaltenseinstellungen (Drift oder Grip) ist am Anfang auch schwer herauszufinden was jemanden mehr Spaß macht und was zu welchem Auto besser passt. (Frontantrieb und Driften funktioniert einfach nicht :P)


    Mein Fazit nun zu dem Spiel:
    Im großen und ganzen hat es viel Spaß gemacht und das Tunen und ausprobieren der verschiedenen Sachen hat mir auch viel Freude bereitet vor allem mit Freunden ein paar Runden zu drehen.
    Am besten hat es mir gefallen, dass man wieder so eine alte Schüssel wie einen uralten Volvo oder einen Golf GTI komplett verunstalten konnte und die Leistung aber voll hochdrehen konnte das die Dinger abgehen wie Sau, dass sogar ein Lamborghini es schwer hatte.


    Für Anregungen oder Wünsche stehe ich jederzeit zur Verfügung, sollte jemand fragen dazu haben einfach auf das Thema antworten oder mich anschreiben.


    Dann noch viel Spaß beim Tunen!


    Krieke


  • Wirklich schöner Bericht, kurz und knackig!
    Danke dafür. :)


    MfG
    LatroX